Coaching-Konditionen

Wie Coaching abläuft und was es kostet

Coaching bietet Ihnen einen geschützten Raum, in dem Sie alle Ihre Fragen, Gefühle, Wünsche, Gedanken und Bedenken offen ausdrücken können. Sie und Ihr Anliegen stehen ganz im Fokus meiner Aufmerksamkeit und Wahrnehmung.

In einer „Stunde Null“ können Sie mich und meine Arbeit kennen lernen. Wir führen ein erstes Gespräch darüber, was Sie mit dem Coaching erreichen oder verändern möchten und wie ich Sie als Coach dabei unterstützen kann. Danach kann in Ruhe entschieden werden, ob Sie sich mir anvertrauen und ob wir zusammenarbeiten wollen.
Für die Zusammenarbeit schließen wir eine Vereinbarung, die Anzahl und Umfang der Coachingsitzungen, Zahlungs- und Absageregelungen sowie eine Erklärung zur Schweigepflicht umfasst.

Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe. Es hilft Ihnen, selbstwirksam, d.h. selbständig wirkungsvoll zu sein. Es kann Sie unterstützen und weiter bringen, wenn Sie bereit sind, sich auf einen Entwicklungsprozess einzulassen und eigenverantwortlich mitzuarbeiten. Coaching ist kein Ersatz für Psychotherapie, kann aber begleitend dazu genutzt werden.

Coaching ist zielorientiert und zeitlich begrenzt. Ein Coachingprozess umfasst in der Regel 5 bis 10 Termine. Ich biete Ihnen an, das Coaching zu intensivieren und noch effektiver zu gestalten, indem Sie die Zeit zwischen den Coachingterminen mit individuell für Sie entwickelten Kreativaufgaben nutzen.

Honorar
„Stunde Null“ (Kennenlerngespräch 30-45 Min.) 35 €
Einzelcoaching 75 Min./75 € oder 90 Min./90 €
Student_innen, Auszubildenden und Arbeitssuchenden ohne Beschäftigungsverhältnis
biete ich nach Absprache Ermäßigungen an.

Neben Einzelcoaching biete ich Workshops zu meinen Schwerpunkten Kreative Berufsfindung, Stressmanagement und Auftrittscoaching an, die ich individuell für Ihr Anliegen und Ihre Einrichtung konzipiere.
Workshopbeispiele:
„Position beziehen im Einklang mit dem Inneren Team
“Selbstbewusst und sicher ins Vorstellungsgespräch”
“Kreative Berufsfindung: Magnetfelder erkennen – Berufsfelder erforschen”